Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kosten für Turbo-Abi-Ende: OB sieht NRW in der Pflicht

Das beschlossene Ende vom Turbo-Abi kostet die Städte in NRW viel Geld. Die Schulen müssen mehr Jahrgänge unterbringen, Räume bereitstellen und mehr Lehrer einstellen. Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen fordert als Chef des NRW-Städtetages deshalb, dass das Land die Kosten dafür komplett übernimmt. Der dpa sagte Clausen, dass die Landesregierung außerdem zügig ein neues Kita-Gesetz vorlegen müsse, um die Finanzierung der Einrichtungen zu regeln. Die Städte dürften nicht noch stärker belastet werden, so Clausen.