Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kritik an Giere

Die neue Polizeipräsidentin in Bielefeld, Katharina Giere, steht in der Kritik der OWL-Landräte. Wie die Neue Westfälische berichtet, habe sie eine Personalmaßnahme gegen den Willen der Kommunalchefs und auf eigene Faust durchgeführt. Dabei geht es um den Polizeiarzt, der wegen sexueller Belästigung angeklagt war. Das Verfahren wurde aber schnell wieder eingestellt. Auf eigenen Wunsch wechselte der Mediziner nach Detmold, im Gegenzug kam der Polizeiarzt aus Detmold nach Bielefeld. Weil gegen den Arzt aus Bielefeld aber Vorbehalte existieren, hatten sich die Landräte gegen den Tausch ausgesprochen. Der Sprecher der OWL-Landräte nannte die Entscheidung Gieres einen „Schlag ins Gesicht“ und sprach von „schlechtem Stil“.