Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kunstdiebstahl vor Gericht

Drei Jahre nach dem mysteriösen Kunstdiebstahl von Werken aus der Oetker Dynastie hat der Prozess gegen einen mutmaßlichen Beteiligten begonnen. DER bestritt vor dem Düsseldorfer Amtsgericht heute die Vorwürfe. Die Bilder bleiben unauffindbar. Vor drei Jahren waren aus dem zum Oetker-Konzern gehörenden Bankhaus Lampe in Düsseldorf acht Gemälde der Kunstsammlung von Rudolf August Oetker  und weitere Kunstgegenstände verschwunden. Die Diebe hatten bei ihrem Coup Originalschlüssel der Bank verwendet und unter anderem Gemälde von Carl Spitzweg und Gabriele Münter gestohlen. Die Polizei stand vor einem Rätsel: Die Sicherheitssysteme der Bank waren intakt, sämtliche Türen und Fenster verschlossen; Dennoch waren die Gemälde verschwunden. Der Prozess soll am 17. August fortgesetzt werden

Die Corona Meldelage in Bielefeld am 08.05.21
Am Samstag dem 08.05.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 162,2 ausgewiesen. Seit der letzten Meldung sind 134 neue Infektionsfälle hinzugekommen. Es...
Sonder-Impfaktion für Schul-Beschäftigte
Der Leiter des Krisenstabs Ingo Nürnberger hat für die nächste Woche eine Sonder-Impfaktion mit dem Moderna-Impfstoff angekündigt. Ab Montag sollen für rund 3.000 Lehrkräfte und für andere...
Neues Testzentrum zwischen Stadtwerke und Handwerkskammer
Die Stadtwerke und die Handwerkskammer in Bielefeld haben zwischen beiden Gebäudekomplexen an der Nowgorodstraße ein neues Corona-Testzentrum  errichtet. Ab Samstag können sich dort täglich bis zu 90...
Arminia muss im Kellerduell nach Berlin
Arminia Bielefeld kann am Sonntagabend im wichtigen Abstiegsduell bei Hertha BSC Berlin mit der besten Elf antreten. Nur der gelb-gesperrte de Medina und der leicht angeschlagene Yabo, die beide...
Freigabe von AstraZeneca: Nachfrage bei Bielefelder Hausärzten "explodiert"
Nach der Freigabe des Impfstoffs von AstraZeneca haben auch die Bielefelder Hausärzte eine stark gestiegene Nachfrage bestätigt. Diese sei in den letzten zwei Tagen förmlich „explodiert“, sagten...
Bezirksvertretung Mitte lehnt Fahrradparkhaus ab
Die Bezirksvertretung Mitte hat jetzt mehrheitlich ein Fahrradparkhaus mit 600 Stellplätzen im früheren Opitz-Keller aus Kostengründen abgelehnt. Nur die Grünen und die Partei stimmten dafür, auch SPD...