Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kurden gehen auf die Straße

In der Bielefelder Innenstadt findet heute wieder eine Demonstration „Gegen den Terror der IS“ statt. Über 1.000 Kurden wollen von 15 bis 19 Uhr auf die Straße gehen.   DiDDemonstranten wollen vom Jahnplatz, Kesselbrink, Hauptbahnhof und dann wieder zurück zum Jahnplatz laufen. Ein Zug durch die Bahnhofstraße ist von der Polizei untersagt worden. Die Organisatoren, das Bündnis der Demokratischen Kräfte OWL, rechnet damit, dass auch viele Menschen aus ganz OWL nach Bielefeld kommen werden. Ziel ist es vor allem die Menschen auf die Situation in Kobane aufmerksam zu machen. Von der Polizei heißt es, man wolle vor allem verhindern, dass bei der Aktion verbotene Symbole gezeigt werden. Wegen der Demonstration kommt es zu Behinderungen im Straßen- und Busverkehr. Am Hauptbahnhof kann die Haltestelle nicht angefahren werden – Ersatzhaltestellen sind auf der anderen Seite des Bahnhofes eingerichtet.