Responsive image

on air: 

Annika Pott
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kurdin tot aufgefunden

Im Fall der vermissten Detmolder Kurdin Arzu Özmen herrscht jetzt traurige Gewissheit. Die Leiche der 18jährigen wurde am Freitag  in der Nähe von Lübeck in Schleswig-Holstein gefunden. Das teilten die Bielefelder Polizei und die Staatsanwaltschaft Detmold mit. Zunächst war die Identität der Toten unklar. Die Obduktion und weitere Ermittlungen führten aber zu dem Schluss, dass es sich „aller Wahrscheinlichkeit nach“ um die seit dem 1. November verschwundene Arzu Özmen handelt. Klar ist außerdem, dass sie einem Gewaltverbrechen zum Opfer fiel. Fünf ihrer  Geschwister sitzen seit Anfang November in U-Haft, weil sie Arzu wegen deren Beziehung zu einem Andersgläubigen verschleppt haben sollen.