Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Kuriose Fälle der Bielefelder Polizei

Im Jahresrückblick der Bielefelder Polizei stecken viele verschiedene kuriose Fälle. In jedem Monat des Jahres findet sich mindestens ein Fall, der ungewöhnlich lustig ist. Gleich im Februar fragten sich viele: Wie konnte es passieren, dass eine Frau mit ihrem Auto von der Schildescher Straße in den Stadtbahntunnel gefahren ist. Bei einer Cabrio-Fahrerin war schnell klar, warum sie im Mai auf den Bahnschienen im Bahnhof Sennestadt gelandet war: Sie fuhr betrunken. Im Juli rückte die Polizei aus, weil ein Mann beobachtet wurde, der mit einem vermeintlichen Sturmgewehr unterwegs war. Letztlich stellte sich das aber als Shisha heraus, in Form eines Gewehres.