Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Land unterstützt Integrationskonzept

Die Arbeit für ein besseres Zusammenleben zwischen einheimischen und eingewanderten Bielefeldern wird vom Land NRW finanziell unterstützt. Es stellt Fördergelder von 50.000 Euro zur Verfügung. Sie fließen in die Arbeit an einem Integrationskonzept für Bielefeld.
Von dem Geld soll unter anderem eine Internetplattform für Zuwanderer in Bielefeld erstellt werden. Dort sollen sie sich zum Beispiel über Bildungsmöglichkeiten und den Arbeitsmarkt informieren können. Die Plattform soll im Frühjahr 2010 ins Netz gestellt werden. Außerdem soll mit dem Geld des Landes überprüft werden, ob die Ziele des Integrationskonzeptes in der Praxis auch tatsächlich erreicht werden. Ein Schwerpunkt soll in ihm die frühkindliche Bildung und die Unterstützung der Eltern in Bielefeld sein. In Bielefeld haben rund 30 Prozent der Einwohner einen Migrationshintergrund.