Responsive image

on air: 

Tim Linnenbrügger
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Landessynode beschließt Haushalt

Die Evangelische Kirche von Westfalen hat auf ihrer Landessynode in Bielefeld ihren Haushalt für 2012 beschlossen. Die Kirche erwartet für das kommende Jahr Kirchensteuern in Höhe von 420 Millionen Euro.

Fast 250 Millionen Euro gehen davon an die 31 Kirchenkreise mit ihren 522 Kirchengemeinden. Größter Einzelposten ist die Pfarrbesoldung mit fast 223 Millionen Euro. Die zahl der Pfarrer wird sich nach einer aktuellen Prognose bis 2030 von 1900 auf 900 mehr als halbieren. Gründe sind Mitgliederrückgänge und die demographische Entwicklung. Weil es bis 2017 immer weniger freie Stellen für junge Pfarrer gibt, hat die Synode jetzt die Vorruhestandsregelung für ältere Pfarrer verlängert. Dadurch könnten diese eher in Pension gehen, und mehr jüngere Pfarrer feste Stellen bekommen.