Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Landwirte bleiben pessimistisch

Die Landwirte in der Region blicken auf ein schwieriges Jahr 2009 zurück, insbesondere wegen niedriger Erzeugerpreise. Und auch in diesem Jahr stellen sich viele landwirtschaftliche Betriebe auf starken Preisdruck ein. Besonders durch die niedrigen Milchpreise seien einige Betriebe in ihrer Existenz bedroht, sagte der Bezirksvorsitzende des Landwirtschaftsverbandes, Arnold Weßling. Auch der niedrige Getreidepreis bereite große Probleme. Entscheidend sei, dass der "zerstörerische Preisdruck" im Einzelhandel beendet werde. Der Landwirtschaftsverband setzt sich auch dafür ein, dass die EU-Subventionen weiter gesichert werden. Diese seien Überlebenswichtig für die bäuerliche Landwirtschaft, hieß es. Positiv wirkte sich aus, dass neue Märkte erschlossen wurden. Wegen der schwachen Nachfrage in Deutschland wurde besonders der Fleischexport nach Russland und Ostasien wichtiger.