Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Laternen leuchten mit LED

Viele Anwohnerstraßen in Bielefeld erstrahlen in einem neuen Licht. Ende Dezember sind die letzten der knapp 6.000 LED-Lampen auf die Laternen montiert worden. Die abgeflachten und rechteckigen Gehäuse werfen ein anderes Licht auf die Straßen als die frühere Beleuchtung.
Die LED-Lampen strahlen weniger in die Vorgärten und Häuser der Anwohner, dafür sollen sie eine Fläche von etwa 17 x 17 x 12 Metern auf den Straßen besser ausleuchten. In den meisten Fällen, wo es bautechnisch möglich war, sind die Masten dafür um einen Meter erhöht werden. Der Austausch der Lampen, die über Nacht herunter gedimmt werden, hat fünf Monate gedauert. Die Ersparnis pro Jahr liegt bei 1,8 Millionen Kilowattstunden oder 1.100 Tonnen CO2. In diesem Jahr werden weitere 6.000 LED-Lampen in den Anwohnerstraßen folgen.