Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Lebenslagen-Bericht für Bielefeld

Bild: Gerald Paetzer

Die Stadt Bielefeld hat ihren aktuellen Lebenslagen-Bericht vorgelegt. Dafür wurden wichtige Aspekte der sozialen Stadtentwicklung untersucht – besonders Daten zum Bezug von Sozialleistungen. 334.000 Einwohner hatte Bielefeld 2015 – jeder vierte davon ist über 60 Jahre alt. Fast die Hälfte aller Wohnungen in Bielefeld wird von Singles bewohnt – Tendenz steigend. Kinder leben nur in jedem fünften Haushalt. Auf Hartz IV ist in Bielefeld jeder Neunte angewiesen– davon leben die meisten in Sieker und Baumheide, die wenigsten in den Bezirken Universität und Hoberge. Stark zugenommen hat 2015 im Vergleich zu 2012 die Altersarmut: Grundsicherung im Alter mussten rund 19 % mehr Menschen beantragen. Zudem sind durch die Flüchtlingskrise im vergangen Jahr die Ausgaben für Asylbewerber um über 250 Prozent gestiegen – auf knapp 10 Millionen Euro.