Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

LEG Verkauf in heißer Phase

Demonstrationen, Proteste und Volksinitiativen begleiteten seit bekannt werden, die Pläne der Landesregierung zum Verkauf der Landesentwicklungsgesellschaft. Die LEG ? mit Sitz in Düsseldorf ? will sich von ihren rund 93.000 Wohnungen trennen. In Bielefeld und Ostwestfalen- Lippe werden demnächst mehr als 7.500 Mietwohnungen ihren Besitzer wechseln. In Bielefeld ist u.a. auch die LEG-Tochter Ravensberger Heimstätte mit rund 1.000 Wohnungen betroffen. Auch die Bielefelder Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft BGW steht mit 7 weiteren Wohnungsunternehmen als ein Bieterkonsortium in den Startlöchern. Die erste Hürde ist geschafft. Jetzt wird das Finanzministerium und die eingeschalteten Finanzinstitute unter den 30 vorsortierten Interessenten 4 bis 5 auswählen, die dann vor dem Hintergrund streng vertraulicher LEG-Daten konkrete Angebote machen sollen. Dann soll entschieden werden, wer die finanziellen Anforderungen und die sozialen Vorgaben erfüllt und die 93.000 Wohnungen und die Mitarbeiter übernimmt. Die Transaktion soll noch im Frühjahr abgeschlossen sein.