Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Linke erstatten Anzeige wegen Gottschlich-Gehalt

Wegen des Einkommens des Stadtwerke-Betriebsratschefs Wolfgang Gottschlich haben die Bielefelder Linken Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist das schon im vergangenen November passiert. Die Linken glauben, dass Gottschlich zu Unrecht mehr als 100.000 Euro im Jahr verdient. Die Stadtwerke hatten das stets bestritten und das Einkommen damit begründet, dass er einen Geschäftsführer-Posten ausgeschlagen hätte, um weiter Betriebsratschef zu bleiben. Die Linken schreiben in einer Pressemitteilung dass sie andere Erkenntnisse dazu haben und wollen diese am Donnerstag ausführlich erläutern.