Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

LKW-Verbot auf Stapenhorststraße

Der Stadtentwicklungsausschuss berät heute über ein LKW Verbot auf der Stapenhorststraße. Dabei soll es ein striktes Verbot für 20 Tonner im Bereich zwischen der Kisker- und Melanchthonstraße geben. Die anderen Abschnitte der Stapenhorststraße werden dann lediglich für den Lieferverkehr freigegeben.
Stimmt der Stadtentwicklungsausschuss dem Beschluss zu, dürften vermutlich schon zum Jahreswechsel  keine Lastwagen mehr auf der Stapenhorststraße fahren. Ausnahmen soll es lediglich für den Lieferverkehr, insbesondere zum Franziskus-Hospital, zur Rudolf-Oetker Halle und zur Schüco-Arena geben. Allerdings können die Ziele dann jeweils nur noch aus einer Richtung angefahren werden. Das LKW-Verbot ist Teil des seit diesem Jahr geltenden Luftreinhalteplans. Grund dafür sind zu hohe Schadstoffwerte auf der Stapenhorststraße.