Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Luca Toni per Kopf zum Bayern-Sieg

Viel Leidenschaft, viel Kampf, aber keine Punkte. Der DSC Arminia hat gegen Bayern München eine 0:1-Niederlage einstecken müssen. Luca Toni traf in der zweiten Halbzeit nach Flanke von Franck Ribéry per Kopf. Die Bayern hatten noch weitere gute Torchancen, Dennis Eilhoff und seine Vorderleute konnten die aber zunichte kommen. Die beste Chance in der ersten Halbzeit hatte Arminias Robert Tesche. Er brachte seinen Kopfball aber nicht im Bayern-Tor unter. In der Tabelle hat Arminia Bielefeld seinen Abstand auf die Verfolger gewahrt. Gladbach verlor 1:4 in Frankfurt, Cottbus am Freitag schon 0:4 auf Schalke. Am kommenden Sonntag spielt Arminia bei Borussia Mönchengladbach. In der Vorbereitung auf das Kellerduell reist die Mannschaft von Michael Frontzeck von Dienstag bis Donnerstag ins Trainingslager nach Herzlake.