Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Lutterkanal wird saniert

Morgen fällt der Startschuss zur Sanierung des Lutterkanals  in der Bielefelder Innenstadt. Gut zwei Jahre lang wird die Ravensberger Straße zwischen Teutoburger Straße und Niederwall deswegen zur Baustelle. Der verrohrte Lutterkanal ist marode, genauso wie der darüber liegende Schmutzwasserkanal. Laut Gutachtern wäre Gefahr im Verzug. Das Kanalsystem muss auf 850 Metern für rund 7,9 Millionen Euro erneuert werden. Deshalb wird die Ravensberger Straße abschnittsweise gesperrt  und nur provisorisch wieder instandgesetzt werden. Erst nach dem Ende der Bauarbeiten im Jahr 2018 wird die Straße dann komplett renoviert.

105 Corona-Fällen in Bielefelder Altenheimen
Bei den vier Corona-Toten in Bielefeld heute handelt es sich um einen 81jährigen Mann und drei Frauen im Alter von 83, 86 und 95 Jahren. Das hat die Stadt Bielefeld am Mittag mitgeteilt. Damit sind...
Fahrgast attackiert Zugbegleiterin
Ein Fahrgast hat einer Zugbegleiterin auf einer Bahnfahrt von Lage nach Bielefeld das Handy aus der Hand gerissen und sie dabei verletzt. Der renitente Mann hatte zum wiederholten Male keinen Ausweis...
Radio Bielefeld gewinnt NRW Audiopreis 2020
Radio Bielefeld hat einen NRW Audiopreis der Landesanstalt für Medien gewonnen. Für unsere Berichterstattung zum globalen Klimastreik am 20.09.2019 haben Christina Scheuer und Timo Fratz jetzt die...
Kunst-Mahnmal auf den Kesselbrink verlegt
Wegen Baumaßnahmen am Rathaus musste die Kunstaktion des Künstlers Dennis Meseg heute kurzfristig auf den Kesselbrink verlegt werden. Bis 18 Uhr ist die Installation "Broken" dort jetzt noch zu sehen....
Noch keine Infos zum Standort des Bielefelder Corona-Impfzentrums
Noch gibt es in Bielefeld keine Infos dazu, wo das geplante Corona-Impfzentrum entstehen soll. Man sei aber mit dem Eigentümer einer geeigneten Immobilie in finalen Gesprächen, sagte Krisenstabsleiter...
NGG fordert Corona-Soforthilfe für Gastro-Beschäftigte in Bielefeld
Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten NGG fordert für alle Beschäftigten im Gastgewerbe eine Corona-Soforthilfe von 1.000 Euro. In Bielefeld arbeiten rund 7.100 Beschäftigte in 510 Unternehmen...