Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Malteser forden Prüfung

Die Malteser Werke in Köln haben bei der Bezirksregierung Detmold gegen die Stadt Bielefeld ein Vergabenachprüfverfahren eingereicht. Hintergrund ist die Flüchtlingsunterkunft am Stadtholz in Bielefeld.
Nach Ansicht der Malteser hätte es eine öffentliche Ausschreibung für die Unterbringung und Versorgung der Flüchtlinge geben müssen. Stattdessen seien die Leistungen von der Stadt an einen privaten Betreiber vergeben worden. Bei einer öffentlichen Ausschreibung hätten auch andere Betreiber, wie die Malteser, die Möglichkeit gehabt, sich für diese Leistungen zu bewerben. Am 8. Juli will die Vergabekammer bei der Bezirksregierung Detmold über den Antrag der Malteser Werke entscheiden. Seit dem 1. Februar übernimmt die Zentrale Ausländerbehörde in Bielefeld am Stadtholz (ZAB) wieder Erstaufnahme von Flüchtlingen.