Responsive image

on air: 

Kai Below
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mann aus Bielefeld mit "scharfer" Handgranate unterwegs

Freitagnacht hat die Bundespolizei am Kölner Hauptbahnhof einen 19-jährigen festgenommen, der eine scharfe Handgranate in seinem Rucksack dabei hatte. Gegen ein Uhr nachts kontrollierte eine Streife den alkoholisierten Mann, der sich nicht ausweisen konnte. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten die Handgranate. Der hinzugerufene Entschärfungsdienst stufte sie als "scharf" ein. Der Mann aus Bosnien und Herzegowina, der in Bielefeld wohnt, gab an, die Handgranate in seinem Urlaub in Bosnien auf einer Wiese gefunden - und mitgenommen zu haben. Er wurde vorläufig festgenommen, die Handgranate beschlagnahmt und vom Entschärfungsdienst mitgenommen. In seiner Bielefelder Wohnung fand die Polizei keine weiteren verbotenen Gegenstände.