Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mann gesteht Mord

Vor dem Bielefelder Landgericht hat am Morgen der Prozess gegen einen 36jährigen Mann begonnen. Er soll einen Mann in einen Keller an der Oststraße gelockt und dort mit einem Kopfschuss getötet haben. Am ersten Prozesstag gab der Angeklagte die Tat auch zu. Er legte ein umfangreiches Geständnis ab und schilderte auch die Hintergründe der Tat. Der Angeklagte hatte durch Drogengeschäfte Schulden bei dem Opfer. Diese konnte der Angeklagte aber nicht bezahlen. Das Opfer – ein 32jähriger Türke aus Versmold -  habe ihn mehrfach auch massiv unter Druck gesetzt, seine Schulden zu begleichen, so der 36-jährige heute. Die Leiche versteckte der Mann nach der Tat in einer Kühltruhe. Im Oktober vergangenen Jahres wurde die dann in einem Wohnhaus an der Oststrasse gefunden. Der Prozess wird in gut 2 Wochen fortgesetzt.