Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mediation statt Prozess am Amtsgericht

Damit ein Streit in der Familie nicht sofort zu einem Prozess führt, nimmt das Bielefelder Amtsgericht ab Mai an einem landesweiten Pilotprojekt teil. In Familiensachen kann dabei zunächst ein Mediator zum Einsatz kommen. Acht Richter des Bielefelder Amtsgerichtes sollen mit dieser Zusatzqualifikation helfen. Wenn beide Parteien einverstanden sind, wird der Mediator eingeschaltet und versucht den Streit einvernehmlich zu lösen. Dazu führt der Richter vertrauliche Gespräche mit den Beteiligten. Die Alternative der Mediation gibt es bei Gerichten bereits in Zivilverfahren, jetzt soll sie auch in Familiensachen getestet werden. Pilotgerichte sind außer dem Amtsgericht Bielefeld unter anderem auch das Oberlandesgericht Hamm, und das Amtsgericht Minden.