Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mehr Arbeitslose im Januar

Im Januar waren mehr Menschen in Bielefeld ohne Job als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote in der Stadt liegt aktuell bei 7,8 Prozent. Deutschlandweit liegt sie jetzt bei 5,8 Prozent. Die Agentur für Arbeit in Bielefeld teilte heute mit, dass im Januar bei uns knapp 13.700 Einwohner einen Job gesucht haben. Das waren rund 600 mehr als im Dezember. Matthias Dainert von der Bielefelder Arbeitsagentur sagt, dass der Anstieg der Arbeitslosenzahlen im Januar typisch ist. Neben der Witterung kommen auch Entlassungen und ausgelaufene Befristungen zum Jahreswechsel hinzu und das beendete Weihnachtsgeschäft. Im Januar vor einem Jahr war der Anstieg der Arbeitslosigkeit in Bielefeld wesentlich höher. Experten sagen deswegen, dass sich der heimische Arbeitsmarkt weiter positiv entwickelt.