Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mehr Asylbewerberleistungen in Bielefeld

Im Zuge der Flüchtlingskrise hat sich in Bielefeld die Zahl der Empfänger von Asylbewerberleistungen mehr als verdreifacht. Gut 3700 Empfänger gab es 2015, ein Jahr zuvor waren es noch 1100. Mit dieser Steigerung liegt Bielefeld deutlich über dem Landesschnitt in Nordrhein-Westfalen. Wie Sozialdezernent Ingo Nürnberger erklärt, seien die Nettoausgaben deshalb auch von 8,8 Millionen auf 14,3 Millionen Euro gestiegen. Gleichzeitig hätten sich aber auch die Landeszuweisungen deutlich erhöht von knapp 2 auf 14,4 Millionen Euro.