Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mehr Ausbildungsplätze in Bielefeld

In Bielefeld hat die Zahl der Ausbildungsplätze wieder zugenommen. Das hat die Agentur für Arbeit  heute auf der Jahresbilanz zum Ausbildungsjahr 2013/14 betont. Mit rund 2400 Ausbildungsmöglichkeiten, gab es knapp 20 % mehr Stellen. Trotzdem gibt es immer noch Bewerber als Angebote. Auf 77 unbesetzte Stelle kamen 100 Suchende.

Der Leiter der Bielefelder Arbeitsagentur Thomas Richter wünscht sich deshalb noch mehr Ausbildungsangebote. Schüler müssten sich in ihrer Berufswahl aber auch breiter aufstellen, denn viele wählen nur zwischen 10 gängigen Berufen. Laut der Industrie und Handelskammer gab es vor allem in der Metall- und Elektroindustrie einen positiven Zuwachs. Überraschend, so die IHK konnten bei den Köchen aber auch gut 40% mehr Ausbildungsverträge abgeschlossen werden. Im September haben noch rund 173 Bewerber einen Ausbildungsplatz gesucht, bei noch 85 offenen Stellen. Die Nachvermittlung läuft bereits.