Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mehr Behinderte in den eigenen vier Wänden

In Bielefeld leben zur Zeit über 1.200 Menschen mit Behinderungen betreut in den eigenen vier Wänden. Das ambulant betreute Wohnen für Menschen mit Behinderungen zeige erste Erfolge, hieß es vom Landschaftsverband Westfalen Lippe. In den vergangenen 5 Jahren habe sich die Zahl der Menschen, die in den eigenen vier Wänden statt im Heim wohnen, verdoppelt. Für die Betroffenen ist es ein großer Schritt in Richtung Selbstständigkeit. Für den Landschaftsverband ist es  deutlich günstiger. Ein Platz im Heim koste durchschnittlich 100 Euro. Die Betreuung in den eigenen vier Wänden dagegen nur 40 bis 60 Euro täglich.