Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mehr "Bio" in Bielefeld

Was auf Bielefelder Bio-Bauernhöfen angebaut wird, soll in Zukunft auch verstärkt in Bielefeldern Läden zu kaufen sein. Das ist das Ziel des Pilotprojektes bioregio-owl, zu dem sich gestern in Eckardtsheim 70 Bio-Landwirte, Lebensmittelhändler oder auch Gastronomen aus der Region trafen.
Um lange Transportwege der Bio-Produkte zu verhindern und um Bioanbau für herkömmliche Landwirte attraktiver zu machen, sollen Bioprodukte in OWL besser vermarktet werden. Laut Studien ist der Trend "Bio" ungebremst, wird aber vom Wunsch nach regionalen Lebensmitteln fast überholt. Durch das Projekt soll beides miteinander verbunden werden. Bislang werden rund 50 % aller Biolebensmittel importiert und nur 7 Prozent aller Landwirte in OWL setzen auf ökologischen Anbau. Landesweit sind es sogar nur 5 Prozent.