Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mehr Hauptschüler ohne Abschluss

Die Zahl der Hauptschüler, die die Schule ohne Abschluss verlassen, steigt in Bielefeld an. Das haben die Landesstatistiker errechnet. Demnach verließen im vergangenen Jahr 219 Jugendliche die Schule ohne Hauptschulabschluss. Das sind 26 Schüler mehr als im Jahr davor. Vor allem die Jungs scheiterten am Hauptschulabschluss. Gestiegen ist hingegen die Zahl derer, die dann die Förderschule erfolgreich abschließen konnten. Ganz ohne Qualifikation blieben im vergangenen Sommer 74 Schüler. Im Jahr davor waren es noch 87. Das entspricht nicht dem landesweiten Trend. Dort ist die Zahl auf rund 5.400 gestiegen. In NRW schafften etwa mehr als 11.000 Schüler nicht den Hauptschulabschluss.