Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mehr Intervention für vernachlässigte Kinder

In Deutschland sind rund 80.000 Kinder im Alter bis zu 10 Jahren von Verwahrlosung und extremer Vernachlässigung bedroht. Etwa ein Prozent der Eltern ist u.a. wegen Drogen- oder Alkoholsucht "völlig aus dem Ruder". Das hat heute der Bielefelder Jugendforscher Klaus Hurrelmann in einem Interview mit der Wochenzeitung ?Die Zeit? festgestellt. Hurrelmann forderte zugleich ein beherzteres Eingreifen des Staates in Problemfamilien. Damit liegt er auf einer Linie mit dem Vorsitzenden der Bielefelder von-Laer-Stiftung Wilfried Lütkemeier, der in einem Radio-Bielefeld-Interview u.a. für eine stärkere Intervention des Jugendamts plädiert. Die Bielefelder von Laer Stiftung engagiert sich u.a. in der Familien- und Jugendhilfe.