Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mehr Verkehrsunfallopfer

In Bielefeld sind im vergangenen Jahr neun Menschen bei Verkehrsunfällen gestorben, zwei mehr als noch 2010. Die Zahl der Toten auf Bielefelder Straßen ist damit erstmals seit fünf Jahren wieder gestiegen.
Von den neun tödlich verunglückten Menschen waren vier Fußgänger, schreibt die Neue Westfälische und beruft sich auf Daten des Bürgerbüros Verkehrssicherheit. Auch die Zahl der Schwerverletzten und Verunglückten Personen auf Bielefelds Straßen ist im vergangenen Jahr gestiegen. 26 Prozent mehr Menschen verletzten sich durch Unfälle schwer, 11 Prozent mehr verunglückten. Zwar sind auch bundesweit 2011 mehr Menschen auf den Straßen verunglückt, der Anstieg sei aber nicht so deutlich wie in Bielefeld. Das Bürgerbüro für Verkehrssicherheit fordert deshalb Konsequenzen von Stadt, Polizei und Verkehrsteilnehmern.