Responsive image

on air: 

Annika Pott
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mensaessen soll teurer werden

Für viele Bielefelder Schüler im offenen Ganztag soll das Mensaessen ab dem kommenden Jahr teurer werden. Als Maßnahme im erweiterten Haushaltssicherungskonzept will die Stadt ihre freiwilligen Zuschüsse streichen. Betroffen sind die 20 Schulen mit verpflichtendem Ganztagsangebot. Der Preis für ein Mensaessen würde damit um 90 Cent auf 2,95 Euro steigen. Das sei mit den Essenspreisen an anderen Bielefelder Schulen vergleichbar, so die Verwaltung. Die Stadt will durch die Maßnahme im kommenden Jahr über 570.000 Euro sparen. Der reduzierte Essenspreis für Kinder aus bedürftigen Familien ist davon nicht betroffen.