Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Messerstecher-Opfer ist verblutet

Der 59jährige Mann, der gestern Abend an der Eckendorfer Straße niedergestochen worden ist, ist innerhalb kurzer Zeit verblutet. Das hat die Obduktion der Leiche ergeben.  Wie uns Staatsanwalt Klaus Metzler sagte, war das Opfer von seinem Schwiegervater mit einem 20 Zentimeter lagen Messer niedergestochen worden. Grund für die Tat waren familiäre Streitigkeiten. Außerdem sei der Täter stark alkoholisiert gewesen, so der Staatsanwalt. Der 70jährigte schweigt bis jetzt zu der Tat. Ein Haftbefehl gegen ihn soll noch im Laufe des Nachmittags erlassen werden.