Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Messerstecher vor Gericht

Vor dem Landgericht Bielefeld geht heute der Prozess gegen einen 36-jährigen Mann los. Er ist wegen versuchten Totschlags angeklagt. In Sennestadt soll er auf seine getrennt von ihm lebende Frau eingestochen haben. Und die überlebte nur schwer verletzt. Das Ganze passierte Mitte Mai an der Haltestelle Travestraße an der Elbeallee. Ein Busfahrer konnte den Mann danach von seinem Opfer reißen. Vor der Beziehungs-Tat haben sich beide offenbar gestritten, bevor das Ganze in Sennestadt eskalierte. Der 36-jährige Mann, vorher schon polizeibekannt, stellte sich später der Polizei.