Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Messerstecherei an Elbeallee mit Vorgeschichte

Die Messerstecherei vor knapp einem Monat in Sennestadt hatte schon eine lange Vorgeschichte. Gegen den mutmaßlichen, 36-jährigen Täter lag eine Anklage wegen häuslicher Gewalt vor. Das teilte jetzt die Staatsanwaltschaft mit. Der Mann soll seine Ex-Frau nach der geplanten Scheidung monatelang misshandelt, sie gewürgt und ihr mit dem Tode gedroht haben. Die Polizei hatte ihn deswegen schon für zehn Tage aus der Wohnung verwiesen. Im Mai eskalierte die Situation dann endgültig, weil der gebürtige Russe die Trennung nicht hinnehmen wollte. An einer Haltestelle an der Elbeallee soll er auf sie eingestochen haben. Die Frau verlor dabei ein Auge. Der Mann sitzt seitdem in Untersuchungshaft.