Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Messerstecherei auf der Jöllenbecker Straße

Gestern Abend Am Abend ist es auf der Jöllenbecker Straße zu einer Messerstecherei gekommen. Ein unbekannter Mann hatte in Höhe der Stadtbahnhaltestelle Auf der Hufe eigenartige Geräusche von sich gegeben. Als ein 25jähriger Bielefelder ihn daraufhin ansprach, wurde der Mann sofort aggressiv und stach auf seinen vermeintlichen Helfer ein. Der erlitt am Arm so schwere Verletzungen, dass er im Krankenhaus operiert werden musste. Der Messerstecher konnte flüchten. Bei der Überprüfung des verletzten Bielefelder stellte die Polizei fest, dass gegen den Mann zwei Haftbefehle vorlagen. Nach der Versorgung im Krankenhaus wurde der Mann ins Gefängnis gebracht. Beim dem flüchtigen Mann soll es sich um einen 30 bis 40 Jahre alten Südländer handeln. Er hat schwarzes lockiges Haar und hatte gestern Abend gegen halb neun eine helle Hose und schwarze Jacke an. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter 5450.