Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Middelhoff plant Arbeit in Behinderten-Werkstatt

Der ehemalige Top-Manager und Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff will während seiner Haftzeit in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Bethel arbeiten. Das kündigte jetzt sein Anwalt an. Der rechtskräftig verurteilte Bielefelder würde dort knapp 1.800 Euro brutto verdienen. Das Geld ginge direkt an den Insolvenzverwalter. Middelhoff wäre dann im Offenen Vollzug untergebracht. Der 62-Jährige hofft noch auf Haftverschonung, weil er schwer erkrankt sein soll. Wegen Untreue und Steuerhinterziehung wurde er zu drei Jahren Gefängnis verurteilt.

Auch FDP fordert Aufarbeitung der "Luca-App"-Panne
Nach der CDU fordert jetzt auch die FDP eine Aufarbeitung der Luca-App-Panne der Stadt im Gesundheitsausschuss. Man habe ernsthafte Zweifel, wie intensiv die Kontaktnachverfolgung im Gesundheitsamt...
Herrenloser Koffer harmlos - Gleise wieder frei
+++ Update 18:15 Uhr +++ Alle Bahnsteige am Bielefelder Hauptbahnhof sind wieder frei. Zwischen Gleis fünf und sechs war am Dienstagnachmittag (03.08.) gegen 16:20 Uhr ein herrenloser Metallkoffer...
Bielefelder Impfzentrum schließt am 18. September
Das Bielefelder Impfzentrum stellt seinen Betrieb bereits am 18. September ein und damit zwölf Tage früher als zunächst geplant. Das hat die Stadt Bielefeld am Nachmittag mitgeteilt. Damit soll der...
Dr. Theo Windhorst verabschiedet sich als medizinischer Leiter der Bielefelder Impfzentrums
Nach sechs Monaten als medizinischer Leiter des Impfzentrums hat Professor Theo Windhorst bei uns im Interview mit Dirk Sluyter Bilanz gezogen: Hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der...
Wieder mehr Ausbildungsverträge in Bielefeld
Die Industrie- und Handelskammer meldet zum Start des neuen Ausbildungsjahres knapp 5750 neue Ausbildungsverträge. Das sind fast 300 oder 5,3 Prozent mehr als vor einem Jahr.   Die IHK macht zudem...
Bielefelder Umwelt- und Klimaschutzpreis 2020 geht an drei Bewerber
Der Rat der Stadt Bielefeld hat den Umwelt- und Klimaschutzpreis 2020 an drei Bewerber vergeben. Der mit 5.000€ dotierte Preis geht an den "Stromsparcheck der Gesellschaft für Arbeit- und...