Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Middelhoff soll über drei Jahre in Haft

Im Untreue-Prozess gegen den Ex-Bielefelder Thomas Middelhoff, hat die Staatsanwaltschaft die Plädoyers gehalten. Sie will den ehemaligen Chef von Karstadt für den drei Jahre und drei Monate ins Gefängnis schicken. Zur Begründung hieß es, er habe dem Konzern massiv geschadet, unter anderem durch Helikopter-Flüge zwischen seinem damaligen Wohnsitz Bielefeld und der Konzern-Zentrale in Essen. Middelhoff hatte die Vorwürfe stets bestritten. Seine Anwälte haben angekündigt in der kommenden Woche auf Freispruch zu plädieren.