Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mietkosten für viele zu hoch

Wegen hoher Mietkosten rutschen einkommensschwache Familien laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung in vielen größeren deutschen Städten unter Hartz IV-Niveau. In Bielefeld ist nur etwa jede zehnte Wohnung für Gering-Verdiener bezahlbar. Nach Abzug der monatlichen Mietkosten haben die Familien im Schnitt gut 80 Euro weniger als der Hartz IV Satz vorgibt. Der liegt bei 1.169 Euro im Monat.

Über 19.000 Passanten in Bielefeld am Tag 1 der Lockerungen gezählt
Die Lockerungen im Handel und die Möglichkeit des Shoppens mit Termin haben am Montag erwartungsgemäß zu mehr Passanten in der Bielefelder Innenstadt geführt. Das Unternehmen Hystreet zählte mit...
Vier Prozent mehr Straftaten in Bielefeld
Gegen den Landestrend ist die Zahl der Straftaten in Bielefeld im vergangenen Jahr um vier Prozent auf über 23200 angestiegen, in ganz NRW ging sie um ein Prozent zurück. Bei einem Drittel der...
Stadtbibliothek öffnet wieder
Die Stadtbibliothek am Neumarkt, die Stadtteil-Bibliotheken in Brackwede und Sennestadt sowie die Schul- und Stadtteilbibliotheken in  Schildesche und Stieghorst sind ab Dienstag, den 9. März, wieder...
Grünes Licht vom Land: Shoppen ohne Termin in Bielefeld soll kommen
Am Montag haben in Bielefeld viele Geschäfte nach der Coronazwangspause wieder geöffnet. Kunden müssen aber vorab einen Termin ausmachen. Mehr dazu hier. Diese Termin-Vorgabe wird voraussichtlich bald...
Bielefelder nutzen kostenlose Coronaschnelltests
Viele Bielefelder nutzen das kostenlose Corona-Schnelltest-Angebot. Für heute sind bisher alle Termine an den Teststationen Meisen- und Artur- Ladebeck-Straße ausgebucht. Die Johanniter haben sogar...
Unbekannte lassen Bielefelder Stadtbahn entgleisen
An der Otto-Brenner Straße ist um Mitternacht in der Nacht auf Montag eine leere Bielefelder Stadtbahn entgleist. Unbekannte hatten offenbar Betonteile auf die Schienen gelegt. Verletzt wurde zum...