Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Migranten sollen mit abstimmen

Der Bielefelder SPD Landtagsabgeordnete Georg Fortmeier will auch in Bielefeld lebende nicht EU-Ausländer über die Stadtbahnlinie 5 abstimmen lassen. Dann könnten rund 20.000 stimmberechtigte mehr abstimmen  „Wir brauchen ein möglichst breites Stimmungsbild. Auch die Menschen ohne EU-Pass leben in dieser Stadt und nutzen deren öffentliche Verkehrsmittel“, wird Fortmeier heute im Westfalen-Blatt zitiert. Die Abstimmung soll am 25. Mai, dem Tag von Kommunal- und Europawahl stattfinden. Am 6. Februar soll im Rat zunächst die genaue Formulierung der Bürgerbefragung festgelegt werden. Fortmeier will, dass dann auch beschlossen wird, die Migranten an der Befragung teilnehmen zu lassen. Der Mehraufwand dadurch hält sich laut Fortmeier in Grenzen.