Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Millionenschaden in Lagerhalle

Seit dem späten Abend ist die Bielefelder Feuerwehr an der Otto-Brenner-Straße im Großeinsatz. Dort brennt es an der Ecke Schweriner Straße im Erdgeschoss einer 2.500 Quadratmeter großen Lagerhalle. Ein großer Teil des Daches ist durchgebrannt. Das Löschen wird nach Schätzung der Feuerwehr noch bis zum Mittag dauern. Denn in der Halle wurde Bastelmaterial gelagert, in ihm verstecken sich noch viele Glutnester. Zeitweise waren fast 200 Feuerwehrleute aus ganz Bielefeld im Einsatz. Zwei von ihnen wurden bei den Löscharbeiten verletzt. Wegen der starken Hitze in der Halle konnte die Polizei ihre Ermittlungen zur Ursache noch nicht aufnehmen. Der Schaden geht nach ersten Schätzungen in die Millionen.