Responsive image

on air: 

Nico-Laurin Schmidt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Ministerpräsident zur Synagogeneinweihung ausgeladen

Am 21. September soll in Bielefeld die neue Synagoge eingeweiht werden. Als Ehrengast ist u.a. NRW Ministerpräsident Jürgen Rüttgers geladen. Das wiederum möchte der neugewählte Vorstand der jüdischen Kultusgemeinde in Bielefeld nicht.
Sie haben den Ministerpräsidenten wieder ausgeladen. In einem Schreiben des Anwalts des neuen aber noch nicht bestätigten Vorstands, heißt es u.a., der Ausbau der ehemaligen Kirche zu einer Synagoge sei gegen den Willen der Mehrheit der Gemeinde erfolgt. Dafür sei der alte Vorstand verantwortlich. Und Rüttgers solle dem durch sein Kommen keine Bühne bieten.