Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Missbrauchsfall an Paderborner Förderschule

An einer Förderschule in Paderborn soll ein Jugendlicher mehrere Schüler sexuell missbraucht haben. Das haben die Paderborner Staatsanwaltschaft und die Polizei Bielefeld jetzt mitgeteilt. Der Beschuldigte sitzt bereits in U-Haft. Weitere Einzelheiten werden aus Opferschutzgründen – von den Ermittlern - nicht genannt. Die Missbrauchstaten sind im Zuge der Ermittlungen im Fall Lügde bekannt geworden – stehen aber nicht damit im Zusammenhang, heißt es von den Beamten. Die Eltern wurden per Brief über den Fall informiert.