Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Missbrauchsopfer angeklagt

Ein Missbrauchsopfer muss sich demnächst wegen versuchten Totschlags in Bielefeld vor Gericht verantworten. Der 17 jährige soll im Juli dieses Jahres mit einem Messer auf den Mann eingestochen haben, von dem er selbst über Jahre missbraucht worden sein soll. Für die Staatsanwaltschaft war der 17 jährige zu dem Zeitpunkt wegen eines Blutalkoholwerts von knapp 2 Promille erheblich vermindert schuldfähig. Das Opfer der Messerattacke wurde kurz nach der Tat selbst in Haft genommen. Der Mann hat den sexuellen Missbrauch mehrerer Jungen in mindestens 1.000 Fällen gestanden.