Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mitsubishi Paper will Stellen streichen

Mitsubishi Paper will in Bielefeld bis Mitte kommenden Jahres 150 Stellen streichen. Der Abbau solle möglichst sozialverträglich geschehen. Gespräche mit dem Betriebsrat und den Gewerkschaften sollen jetzt aufgenommen werden, hieß es von der Geschäftsführung. In Bielefeld solle die Produktion verringert werden. Der Schritt sei u.a. wegen drastisch gestiegener Produktionskosten notwendig geworden. Am traditionsreichen Standort der ehemaligen Feldmühle in Hillegossen arbeiten insgesamt 550 Mitarbeiter.