Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mordprozess beginnt vor dem Landgericht

Vor dem Bielefelder Landgericht hat heute der Mordprozess gegen einen Stapelfahrer aus Bielefeld begonnen. Der 35jährige Mann soll Ende Februar seine zehn Jahre jüngere Ex-Freundin mit mehreren Messerstichen getötet haben. Der Mann hatte ihr an der Haustür ihrer neuen Wohnung aufgelauert. Als die 25jährige Frau am Morgen des 27. Februar den gemeinsamen Sohn des Paares zum Kindergarten bringen wollte, stach der Mann fast 20 Mal auf die allein erziehende Mutter ein  Das dreijährige Kind musste die Tat mit anschauen. Der Stapelfahrer soll den Mord zuvor mehrfach angekündigt haben. Die Frau hatte sich bereits vor geraumer Zeit von ihm getrennt und sogar ein Auskunftsverbot für ihre neue Wohnung erwirkt. Die Adresse hatte der vorbestrafte Mann sich aber über die Krankenkasse besorgt.