Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mutmaßlicher Brandstifter in U-Haft

Gut zehn Tage nach der Brandstiftung in einem Asylbewerberheim in Herford ist jetzt ein von Anfang an tatverdächtiger Mann erneut festgenommen worden. Neue Hinweise haben den Tatverdacht gegen den 37jährigen Herforder erhärtet. Mehr Infos hat Thorben Langwald   Gegen ihn wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld U-Haft wegen schwerer Brandstiftung angeordnet. Eine politisch motivierte Tat sehen die Ermittler derzeit nicht. Der Mann habe sich vielmehr nach dem Löschen des Feuers als Retter darstellen wollen. Kurz nach der Tat am 14. April war der Mann bereits festgenommen worden, hatte dann aber  wegen der nicht ausreichenden Beweislage wieder auf freien Fuß gesetzt werden müssen. Er hatte seinerzeit beim Löschen des Feuers in der Asylbewerberunterkunft selbst mitgeholfen und auch selbst die Feuerwehr informiert.