Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mutmaßlicher Brandstifter stellt sich

Der Mann, der gestern ein Mehrfamilienhaus in Steinhagen in Brand gesteckt haben soll, hat sich freiwillig der Polizei gestellt. Der 41jährige wurde vorläufig festgenommen, zu den weiteren Ermittlungen sowie zu dem möglichen Motiv des Mannes konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Bei dem Brand gestern Morgen sind zwei Wohnungen in dem 16-Parteien-Haus komplett zerstört worden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro. Der mutmaßliche Brandstifter hatte selbst in dem Haus gewohnt.

Studie der Uni Bielefeld: Wohnungslose von Pandemie sehr betroffen
Wohnungslose Menschen und Personen, die in den entsprechenden Notunterkünften arbeiten, sind besonders gefährdet, sich mit Corona zu infizieren. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie von...
Feuer in Patientenzimmer in Gilead IV, Bielefelder Feuerwehr mit 50 Kräften
Die Bielefelder Feuerwehr musste am Freitagabend einen Zimmerbrand in Bethel löschen. In der psychiatrischen Einrichtung Gilead IV stand um kurz vor 19 Uhr ein Patientenzimmer in Vollbrand, sagte ein...
Arminia Bielefeld kehrt aus Tirol zurück, XXL-Testspiel gegen VfB Stuttgart verloren
Arminia Bielefeld kommt heute aus seinem Trainingslager in Österreich zurück, mit im Gepäck eine 2:5-Testspielniederlage gegen den VfB Stuttgart. Die Partie in Kufstein wurde über 120 Minuten...
Die Coronalage in Bielefeld am 24. Juli: Schutzmaßnahmen werden kommende Woche wieder verschärft
Am Samstag dem 24.07.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 13,2 (+1,8) ausgewiesen.* Landesweit beträgt die Inzidenz 16,8 (+0,6). Wegen der konstant...
Bielefelder Impfzentrum bietet auch Coronaimpfungen für Kinder ab 12 an
Ab Sonntag dem 25. Juli können auch Kinder und Jugendliche ab 12 eine Coronaschutzimpfung im Impfzentrum an der Stadthalle bekommen. Für zunächst acht Tage sei sichergestellt, dass immer zwischen 14...
DSC verliert gegen Stuttgart 2:5 nach "Verlängerung"
Die Arminen haben ein Testspiel gegen den VfB Stuttgart in Kufstein mit 2:5 nach "Verlängerung“ verloren. Nach 90 Minuten hatte es 2:2 gestanden. Der VfB war durch einen Doppelschlag des Ex-Arminen...