Responsive image

on air: 

Aaron Knipper
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mutmaßlicher Jahnplatz-Schläger stellt sich

Nach Veröffentlichung von Fotos aus einer Überwachungskamera hat sich der mutmaßliche Schläger vom Jahnplatz der Polizei gestellt. Er soll einen 26-Jährigen auf dem Jahnplatz vor Mc Donalds Anfang Mai niedergeprügelt haben. Mit Tritten ins Gesicht hat er dem Opfer einen doppelten Kieferbruch zugefügt. Außerdem hat er den Sehnerv getroffen. Weitere Ermittlungen, auch hinsichtlich seiner Tatbeteiligung, stehen laut Polizei noch aus.

Zwei Tote nach Schießerei im Kreis Minden-Lübbecke: Täter festgenommen
+++Update von 17.51 Uhr: Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter in seinem Wohnort festgenommen+++ In Espelkamp im Kreis Minden-Lübbecke hat es am späten Donnerstagvormittag (17.06.) eine Schießerei...
Bielefelder La Strada fällt 2021 aus
Der Bielefelder Auto-Salon La Strada fällt in diesem Jahr wegen der Corona-Einschränkungen komplett aus. Die Veranstalter hatten das für Anfang Mai geplante Event im Frühjahr schon auf den August...
33 Grad in Bielefeld: Volle Freibäder, schmelzender Asphalt & gesperrte Grillplätze
Die heißen Temperaturen am Donnerstagnachmittag sorgen für volle Freibäder. Besucher müssen wegen der Coronamaßnahmen weiter Termine buchen. Die geöffneten in Hillegossen, Schröttinghausen, das...
Anklage gegen Anhänger von Arminia Bielefeld
Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat gegen acht Anhänger von Arminia Bielefeld Anklagen erhoben und Strafbefehle ausgesprochen. Dabei geht es um Landfriedensbruch und gefährliche Körperverletzung. Am...
Mehr Geld für Bielefelder Lebensmittelindustrie
Rund 3.100 Beschäftigte in der Bielefelder Ernährungsindustrie bekommen in Zukunft mehr Geld. Das Einkommen steigt in der Branche um bis zu 5 % - das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten...
Maskenpflicht in den Schulklassen bleibt bestehen
Die Maskenpflicht in den Schulklassen, Klassenräumen und Sporthallen in NRW und damit auch in Bielefeld bleibt weiter bestehen. Das hat Schulministerin Yvonne Gebauer mitgeteilt. Nur im Freien  – also...