Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mutmaßlicher Spielhallenräuber mit Teilgeständnis

Bei dem mutmaßlichen Serienräuber, der in Bielefeld und im Kreis Gütersloh allein in den vergangenen Tagen insgesamt 13 Spielhallen und einen Taxifahrer überfallen haben soll, handelt es sich um einen 25jährigen Arbeitslosen aus Halle. Der Mann wurde heute Nacht gegen 1 Uhr in einer Spielhalle in Herford festgenommen. Ein Zeuge hatte den mit einem Fahndungsfoto gesuchten Mann erkannt und die Polizei informiert. Er ist drogenabhängig und wegen verschiedener Eigentumsdelikte vorbestraft. Der 25jährige wurde erst im Dezember aus der Haft entlassen und steht noch unter Bewährung. Er legte nach seiner Festnahme ein Teilgeständnis ab und gab zwei Überfällen auf Bielefelder Spielhallen am Sonntag zu. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird er dem Haftrichter beim Bielefelder Amtsgericht vorgeführt.