Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Mutmaßlicher Tankstellenräuber freigesprochen

Im Prozess um einen Tankstellen-Überfall in Löhne hat es einen Freispruch gegeben. Das Bielefelder Landgericht sah nicht genug Beweise dafür, dass der Räuber aus Bielefeld wirklich der Angeklagte war. Vieles schien zwar gegen ihn zu sprechen: einige Zeugenaussagen, ein bei ihm gefundenes Messer und verdächtige Kleidung. Doch die Richterin hatte Zweifel: Auch weil die überfallene Tankstellenmitarbeiterin das Messer und die Kleidung nicht wiedererkannt hatte. Mit dem Messer soll der mutmaßliche Täter die Frau vor einem Jahr bedroht und 500 Euro aus der Tankstellenkasse erbeutet haben.