Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Nach Asbestfunden: Uni gibt Teilbibliotheken wieder frei

Die Universität Bielefeld öffnet heute wieder mehrere Bibliotheken und Büros. Nach Angaben der Universitätsleitung haben Untersuchungen ergeben, dass in fünf von acht Teilbibliotheken keine Gesundheitsgefahr durch Asbestfasern besteht. Die Büroräume auf zwei Etagen in der Abteilung Geschichte werden heute ebenfalls wieder frei gegeben ? allerdings nur eingeschränkt. Auf Empfehlung von Gutachtern dürfen die Räume vorerst nur vier Stunden täglich genutzt werden. Komplett geschlossen bleibt hingegen erst einmal die Bibliothek für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie. Dort werden weiterhin Sicherungsmaßnahmen durchgeführt. Für zwei weitere Teilbibliotheken stehen die Untersuchungsergebnisse noch aus. Die Universität hofft, im Laufe des Tages Entwarnung geben zu können.