Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Nach Hammer-Attacke: Ehemann in Untersuchungshaft

Der 35-jährige Mann, der am Freitag in einer Sozialeinrichtung in der Nähe des Kesselbrinks mit einem Hammer auf seine Frau eingeschlagen hat, sitzt nun in Untersuchungshaft. Das teilte die Bielefelder Polizei jetzt mit. Dem Mann wird versuchter Totschlag vorgeworfen. Das Opfer, seine von ihm getrennt lebende Ehefrau, wurde bei dem Angriff schwer verletzt – die 28-jährige schwebt weiter in Lebensgefahr. Ein Streit zwischen den beiden in den Räumen einer Familienberatungsstelle am Freitag war derart eskaliert, dass der Beschuldigte zu einem Hammer gegriffen hatte und seiner Frau damit auf den Kopf schlug.